Midcourt – ein Platz nur für euch!

Midcourt - Neues Netz 201613.07.2016: Das neue Netz für den Midcourt ist da und fertig aufgebaut!!

 

 

 

 

30.06.2015: So, liebe kleine und große Freunde des Spiels mit den kleinen, gelben / grünen / roten, Filzkugeln, jetzt gibt es tolle Neuigkeiten:

Der ++ wetterfeste ++ Kunstrasenbelag auf dem neuen Midcourt ist fertig und bespielbar!!

.

 

 

Bißchen warmer Regen, Sandplatz mit Pfütze? EGAL!!

Mehr Regen??? TOTAL EGAL!! WIR KICKERN WEITER!!

DSC_0148-ANIMATION

 

Midcourt1-IMG-20150630-WA0003Wir besorgen jetzt noch ein Netz und überlegen uns die Details für die Einweihung (Partyalarm!!), aber damit ist eines unserer größten und teuersten Projekte für Jugendliche in unserer Vereinsgeschichte soweit fast fertig!!.

Danke an alle Spender und Beteiligten!

 

 

midcourt_2015_BremerStadtmusikantenMasters

 

Informationen zum Midfeld

Der Tennis-Club Blau Weiss Varrel von 1974 e.V. beabsichtigt im Rahmen seiner Jugendförderung auf der Tennisanlage in Varrel (An der Graft 3, 28816 Stuhr) die Errichtung eines Kleinfeldprojektes in der Größenordnung von 350 qm. Die neue Spielfläche wird für zwei Kleinfelder oder ein „Midfeld“ ausgerichtet sein.

Auf der Tennisanlage sind gegenwärtig insgesamt sechs Großspielfelder vorhanden (Sandplätze). Die Plätze werden von Erwachsenen und Kindern bzw. Jugendlichen gleichermaßen genutzt. Die gegenwärtige Mitgliederzahl des Vereins beläuft sich auf 208 Personen. Der Anteil der jugendlichen Mitglieder bis 26 Jahre beträgt dabei 35 %.

Der Verein möchte mit der Neuanlage eines Kleinfeldprojektes insbesondere Familien und Jugendliche ansprechen. Die neue Anlage soll Kindern und Jugendlichen ermöglichen zu jeder Zeit auf der Anlage ungestört vom Spielbetrieb der erwachsenen Mitglieder trainieren zu können.

Infolgedessen, dass sich die Trainingszeiten für Kinder und Jugendliche durch verlängerte Schulzeiten/ Ganztagsschulen in den späten Nachmittag bzw. die Abendstunden verschieben, verlagern sich auch die Trainingszeiten, so dass in diesen Zeiträumen Verdichtungen der Spielzeiten aller Generationen erfolgen.

Für Kinder und Jugendliche soll es im Rahmen der Jugendförderung ermöglicht werden, einen eigenen Trainingsbereich zu erhalten und trotz allem das Miteinander der Generationen zu fördern.

Das sogenannte „Midfeld“ bietet neben den Kleinfeldern dabei wesentliche Vorteile:

Das Midfeld, das sogenannte 3/4 – Feld, bietet insbesondere Kindern in Alter von 6 – 10 Jahren die Möglichkeit, einen schnellen und wertvollen Schritt vom Kleinfeld zum Großfeld zu machen. Da die Ausmaße des Feldes der Körpergröße der lernenden Kinder entsprechen, hilft das Spielen im 3/4 – Feld bei der Entwicklung eines Ganzplatzspieles.

Im Midfeldspiel werden das Winkel- und vor allem das Netzspiel gefördert und es ist der entscheidende Schritt, Techniken und Taktiken zu erlernen und im Wettkampf auszuprobieren. Die Kinder lernen im Midfeld durch die eigens dazu entwickelten Bälle nicht nur Ballwechsel zu spielen, sondern auch taktische Spielzüge zu entwickeln. Der Ausbau von Midfeldern wird vom Internationaler Tennis Verband (ITF) befürwortet.

Das Kleinfeldprojekt soll mit einem  Allwetter-Belag ausgestattet werden, so dass der Platz nahezu ganzjährig nutzbar sein wird. Darüber hinaus ermöglicht das flexibel gestaltete Kleinspielfeld auch eine Erweiterung des Sportangebotes für z.B. Hockey und Basketball.Auch Fitness- und Konditionsangebote für erwachsene Spieler sind auf dem neuen Platz denkbar.

Der Verein möchte darüber hinaus die Kooperationen mit den Schulen und den Kindertagesstätten ausbauen.

Der Allwetter-Belag ermöglicht eine kindgerechte Nutzungsmöglichkeit, da z.B. keine speziellen Tennisschuhe erforderlich sind. Der Platz kann mit normalen Sportschuhen betreten werden und somit z.B. auch für kleinere Kinder Turnangebote ermöglichen. Der Verein möchte auf diese Weise eine erste Kontaktaufnahme zum Tennissport für Kinder und Jugendliche ermöglichen.

Aber auch im Rahmen des Trainings- und Punktspielbetriebes der Erwachsenen soll der Platz zukünftig verbesserte Möglichkeiten bieten. Z.B. ist denkbar, das Angebot auch im Senioren-Sport zu erweitern, da der Platz Möglichkeiten für diverse Sportangebote bietet.

Darüber hinaus wird der Platz im Turnierbetrieb förderlich sein, da diese Fläche zur Spiel-Vorbereitung genutzt werden kann. Im Zusammenhang mit der Einrichtung des Kleinfeldes soll auch die bereits vorhandene Ballwand wieder nutzbar gemacht werden, da der neue Platz unmittelbar an die Ballwand angrenzen wird. Der dort gegenwärtig vorhandene Belag ist auf Grund seines Zustandes nicht mehr nutzbar.

Quelle:  Infos der Gemeinde Stuhr zum Antrag

 

IMG_20150325_164009

Unser neuer Midcourt für Kinder und Jugendliche!

März 2015

Die großen Baggerarbeiten sind fertig. Der Zaun steht und die Grundlage ist geschaffen für den neuen Midcourt.

Wenn dann demnächst der neue Belag drauf kommt, könnt ihr loslegen!!

Schlechtes Wetter kann uns dann nicht mehr vom Tennis abhalten.

Na, neugierig?? Dann kommt vorbei und guckt ihn euch an!

 

So ging es los ...

So ging es los …

TNB

Stuhr
23. Oktober 2018, 7:48
Stark bewölkt
Stark bewölkt
10°C
Wind: 8 m/s WSW
Böen: 8 m/s
Sonnenuntergang: 18:12
Mehr...